Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Antigen-Schnelltest?

Antigentests können den Erreger nach ca. 15 min* direkt nachweisen, müssen aber bestimmte Testkriterien erfüllen um aussagekräftig zu sein. Wir verwenden ausschließlich Tests die von der Bfam in Abstimmung mit dem RKI und dem Paul-Ehrlich Institut gelistet sind.

Wenn Du vor dem Zusammentreffen mit Familienmitgliedern oder Freunden, vor einem Besuch im Krankenhaus, Altenheim oder einer ähnlichen Einrichtung oder aber vor der Rückkehr an den Arbeitsplatz wissen möchtest oder ggf. nachweisen musst, dass Du aktuell keine SARS-CoV-2 Viren überträgst, kann der Antigen-Schnelltest darüber in kurzer Zeit Klarheit schaffen

Diesen Test erhältst du kostenlos in unserem Testzentrum.


Wie sicher ist ein Antigen-Schnelltest?

Der verwendete Corona-Antigen-Schnelltest erfüllt die gesetzlichen Anforderungen und kann SARS-CoV-2 folglich mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit nachweisen. Ihre Spezifität (Treffsicherheit bei der Identifikation Nichtinfizierter) liegt bei ca. 99 Prozent, ihre Sensitivität (Treffsicherheit bei der Identifikation Infizierter) bei ca. 97 Prozent.


Wie erfolgt die Dokumentation des Testergebnisse?

Unsere Testergebnisse werden auf einem Befund dokumentiert. Bestandteile des Befundes sind natürlich die Kontaktdaten der Testperson (Name, Anschrift, Telefonnummer und/ oder E-Mailadresse) aber auch die Testart, der Hersteller des Tests, der Abstrich und selbstverständlich das Ergebnis. Außerdem finden sich auf dem Befund natürlich das Datum sowie der Ort des Tests wieder.


Gibt es eine Medepflicht für positive Tests?

Ja, positiv auf das Corona-Virus getestete Personen müssen dem zuständigen Gesundheitsamt gemeldet werden. Der positive Befund wird also von uns an das Gesundheitsamt übermittelt und dieses wird dann Kontakt zu Ihnen aufnehmen, um das weitere Vorgehen zu besprechen.


Ab welchem Alter darf der Corona-Antigen-Schnelltest gebucht werden?

Sie dürfen den Corona-Test generell ab 18 Jahren selber buchen. Eltern dürfen für ihre noch nicht volljährigen Kinder ebenfalls einen Test buchen. Als Jugendlicher ab 14 Jahren darfst Du den Corona-Test ebenfalls buchen, wenn du eine Einverständniserklärung Deiner Erziehungsberechtigten vorlegen kannst. Unter 14-jährige dürfen den Test nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten machen. Kinder testen wir jedoch grundsätzlich erst ab dem vierten Lebensjahr.


Was passiert, wenn mein Test ungültig war?

In sehr seltenen Fällen kann es vorkommen, dass Ihr Corona-Schnelltest kein gültiges Ergebnis liefert. In diesem Falle werden Sie umgehend von uns informiert und Sie können den Test direkt und kostenfrei wiederholen.


Sichern Sie sich jetzt einen Termin